Buchhandlung Rabe

Beratung und Service sind unsere Stärken

Herzlich willkommen

 Erzähle mir die Vergangenheit und ich werde die Zukunft erkennen

Familien erinnern sich:  Fünf Autoren, darunter Büchner-Preisträger Arnold Stadler, und ein Maler setzen sich literarisch und bildnerisch mit den Erinnerungen in ihren Familien an den Ersten Weltkrieg auseinander. Es sind vielfach eigenwillige und von persönlicher Betroffenheit und Leid geprägte Erinnerungen und Deutungen dieses schrecklichen Krieges und seiner blutigen Auswirkungen und Folgen für die eigenen Vorfahren und deren Leben in Oberschwaben und am Oberen Neckar. Die Texte und Bilder machen deutlich, dass die Zeitgenossen des »Großen Krieges« ihre häufig furchtbaren Erlebnisse nicht mehr los geworden sind und in Schilderungen und Dokumenten an die nachfolgenden Generationen weitergegeben haben – auch als Mahnung zu einem friedlichen und humanen Zusammenleben der Völker in Europa und weltweit. Die Beiträge sind von Markolf Hoffmann, Johannes F. Kretschmann, Gabriele Loges, Nikolaus Mohr, Arnold Stadler und Edwin Ernst Weber.

Edwin Ernst Weber (Hrsg.)

Familienerinnerungen aus dem Großen Krieg

Beiträge von fünf Autoren und einem Maler

160 S. / 13 x 21 cm / Klappenbroschur

Juli 2016
ISBN 978-3-8392-1994-2  11,90 €

Anmeldung

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online

"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat."

Juli Zeh in ihrem großartigen Gesellschaftsroman Unterleuten

 

 

 

Free business joomla templates