Buchhandlung Rabe

Beratung und Service sind unsere Stärken

Herzlich willkommen

Sigmaringendorf

 

 

Auch in diesem Jahr gibt es wieder, mit ideeller wie materieller Unterstützung der Stadt,  eine Reihe von Lesungen unter dem Motto "Sigmaringen liest". Mit dabei sind u.a.  Michael Boenke, Harald Marburger,  Johannes Schweikle, Jonas Lüscher und Verena Boos. Die Reihe startet am 12. September mit   "Boenle, Bier und Bixãwuuschd". Karten erhalten Sie in der Buchhandlung, in der Stadtbibliothek oder in der Bibliothek der Hochschule Albstadt-Sigmaringen.

Unsere nächsten   Veranstaltungen in diesem  Jahr:

Es gibt eine weitere Co-Produktion mit der Weinhandlung Mebold/Nell. Unter dem Motto "Boenle, Bier und Bixãwuuschd" liest Michael Boenke die schönsten bierhaltigen Stellen aus seinen bisherigen sechs Provinzkrimis. Ein Bier-Sommelier stellt nicht alltägliche Biere vor und wie immer wird das Ganze veredelt mit passenden kulinarischen Spezialitäten, in diesem Fall feine Wurstwaren, Holzofenbrot und Bibbeleskäs. Freitag 15. September 19:00 Uhr.

Am 20. Oktober um 19:30 in der Stadtbibliothek dürfen wir Jonas Lüscher begrüßen, der uns seinen großartigen Roman "Kraft" vorstellen wird.   

Am Sonntag den 12.11. um 11:00 kommt Verena Boos mit ihrem neuen Buch "Kirchberg" ins Theater-Cafe.

Karten erhalten Sie in der Buchhandlung.

 

Die barocke Welt im Umbruch

Oberschwaben - für viele ist das eine in besonderer Weise vom Barock und von katholischer Frömmigkeit geprägte Landschaft. Glaube und Stilrichtung scheinen hier eine denkbar enge Symbiose eingegangen zu sein. Persönlichkeiten wie der Biberacher Protestant und Aufklärer Christoph Martin Wieland (1733-1813) oder in künstlerischer Hinsicht Beispiele klassizistischer Architektur und Malerei werden dagegen eher als Einzelfälle oder gar Ausnahmen wahrgenommen. Mit den 15 Beiträgen des Tagungsbandes "Aufklärung in Oberschwaben" wird aus Perspektive der Geschichte, Kunst-, Musik-, Literatur- und Kirchengeschichte die Aufmerksamkeit auf Oberschwaben in den letzten Jahrzehnten des 18. Jahrhunderts gelenkt und das Verhältnis der Region zur europäischen Aufklärung in den Blick genommen. Es ergibt sich das Panorama einer Welt im Umbruch, vielfach beeinflusst von den rationalistischen Wertvorstellungen und dem Nützlichkeitsdenkstiel des Zeitalters.

Katharina Bechler / Dietmar Schiersner

Aufklärung in Oberschwaben
Barocke Welt im Umbruch

200 S.    gebunden
EUR 29,00

Näheres finden Sie im Flyer

Anmeldung

Aktuell sind 40 Gäste und keine Mitglieder online

"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat."

Juli Zeh in ihrem großartigen Gesellschaftsroman Unterleuten

 

 

 

Free business joomla templates